Google Photos

Google hat neben Android M und Android Pay auch ihren neuen Dienst Google Photos auf der I/O vorgestellt. Google will mit dem Service der Foto-Speicher für alle, wirklich alle Bilder eurer Sammlung werden. Haupt-Attraktion ist damit der unbegrenzte Speicher. Damit lassen sich unendlich viele Fotos mit maximal 16 Megapixeln und Videos in Full HD sichern.

Google Photos: Android, iOS und PC

Google Photos lässt sich aus dem PC-Browser oder über Android- und iOS-App ansteuern. Fotos werden chronologisch nach Tagen, Monaten und Jahren sortiert. Weiter sollen die Fotos nach Momenten, wie zum Beispiel einem Scheesturm (Beispiel bei der I/O) durchsuchbar sein. Wie der Service genau aussieht, können Sie (sobald verfügbar) auf https://photos.google.com ausprobieren.

Keine Kommentare

Antworten