Ted Talks Android AppSeit 1984 werden rund um den Globus Konferenzen zu verschiedenen Themen unter dem Haupt von TED abgehalten. Seit 2009 werden die Vorträge der Konferenzen gefilmt und ins Internet hochgeladen. TED steht für Technology, Entertainment und Design, das die Themen von TED-Talks darstellen soll. Mit der Anzahl der Konferenzen ist auch die Themenvielfalt gewachsen. Unter dem Untertitel „ideas worth spreading“ , übersetzt  „Ideen, die es wert sind, geteilt zu werden“ gibt es heute auch zu den Gebieten Business, Globalität, Kultur, Kunst und Wissenschaft Vorträge von Spezialisten allen Metiers.

Die so genannten TED-Talks wurden bis Ende 2014 über drei Milliarden Mal abgerufen, eine beindruckende Zahl. Neben der Verfügbarkeit auf Youtube und auf der offiziellen Website, gibt es auch eine TED Talks Android App.

Ted Talks Android

Ted Talks Android App – Unterhaltung und Bildung zugleich

Die TED-App wurde schon über zehn Millionen Mal aus dem Play Store heruntergeladen und ist ein echt netter Zeitvertreib, der zugleich unterhält und bildet. Das Design der App ist schlicht und übersichtlich und kommt im Grunde ohne Werbung aus. Hin und wieder lässt sich am Scroll-Ende ein „Presented by Rolex“ lesen. Das störte uns bei der Benutzung keineswegs.

Der Startscreen der App zeigt einige der neuesten Videos mitsamt deutschem Titel an. Davon sollte man sich nicht beirren lassen, die TED-Videos sind grundsätzlich erstmal in englischer Sprache gehalten. Dazu gibt es aber jede Menge Untertitel, zuweilen meist auch auf Deutsch. Weiter lassen sich alle Beiträge auch gemütlich als Audio-Only-Version abspielen. In Podcast-Manier lässt sich so komfortabel den Stimmen der Speaker lauschen.

Ebenfalls nützlich ist, dass sich Videos speichern lassen. Ohne Umschweife lassen sich Vorträge entweder in hoher oder niedriger Qualität herunterladen, so bietet die App auch Unterhaltungspotenzial für Reisen und die Benutzung unterwegs.

Fazit

Die Android App rund um die TED-Talks ist einfach beachtlich. Schickes, übersichtliches Design garniert mit Audio-Podcast- und Download-Funktion bringen den meist hervorragenden Content in sehr guter Form auf ein Android-Gerät. Einzig die fehlende Chromecast-Kompabilität sollte noch nachgerüstet werden.

Bild im Lauftext: TED Talk von urban_data (CC BY-SA 2.0)

Keine Kommentare

Antworten