Apple Music für Android

Auf der gestrigen Entwicklerkonferenz WWDC, dem Apple-Pendant zu Googles I/O, stellte die Firma rund um Tim Cook einen neue Musik-Streaming-Service vor. Apple Music soll die iTunes-Bibliothek mitsamt eines Streaming-Kontigents auf iPhone, iPad, iPod, Mac und PC und, kaum zu glauben, auch auf Smartphones mit Android.

Apple Music für Android kostet 10$ für eine Person oder 15$ mit einer Familien-Option

Damit stellt Apple ihre erste Android-App überhaupt vor. Apple Music für Android erscheint, anders als die Apps für die Apple-eigenen Geräte, im Herbst. Der neue Dienst soll Musik-Streaming, wie man es von Spotify und Deezer und vielen Anderen kennt, mit Musik-Videos und einer Art News-Blogging-Dienst für Künstler vereinen. In dieser sollen Fans ihren Lieblingsmusikern noch näher kommen können. Weiter kriegt der Kunde mit Apple Music drei von Apple betriebene Online-Radio-Sender. Ob diese im Jahre 2015 wirklich Irgendjemand hören will, ist unserer Meinung nach sehr fraglich.

Noch besser als Andere soll Apple Music Musikvorschläge, die aus Ihr bisher gehörten Musik erschlossen werden, auf den Bildschirm bringen. So soll das Entdecken von neuer Musik mit Apple Music noch einfacher werden. Ob Apple tatsächlich die komplette iTunes-Bibliothek in Apple Music bringt, ist nicht bekannt. Apple Music kostet 10$ für einen Benutzer und 15$ für eine Familien-Option, mit der mehrere Hörer aus Familien gleichzeitig hören sollen können. Mehr zu Apple Music für Android finden Sie auf der offiziellen Homepage.

Keine Kommentare

Antworten